Glonner Kirchenchor

Der Chor der Pfarrei St. Johannes der Täufer in Glonn kann auf eine jahrhundertealte Tradition zurückblicken. Schon früh wurden die großen Messen der Wiener Klassik und des 19. Jahrhunderts bei den Festtagsgottesdiensten aufgeführt.

Neben seiner Hauptaufgabe, dem liturgischen Dienst, stehen im Kalender des Glonner Kirchenchors auch Konzerte, Chorausflüge, Adventsingen u.a. – insgesamt etwa 15 Termine.

Gounod‘s „Cäcilienmesse“ 2017, sowie Fauré‘s „Requiem“ 2018 gehören zu den Höhepunkten des Kirchenjahrs.

Ca. 35 – 40 Sängerinnen und Sänger stehen auf der Mitgliederliste. Es gibt Sänger, die dem Chor seit mehr als 30 Jahren treu sind. Sie garantieren die Stabilität des musikalischen Niveaus und sorgen dafür, dass neue Mitglieder sich schnell wohlfühlen.

Sind Sie interessiert, bei uns mitzusingen?

Wollen Sie uns erleben?

Termine und Repertoire finden Sie jeweils unter der entsprechenden Rubrik.

Lätare Jerusalem, Konzert zum 4. Fastensonntag